• Der Wochenplaner mit 52 Challenges

    Starte mit "Dein nachhaltiges Jahr" in ein achtsameres Leben und stelle dich wöchentlichen Herausforderungen.
    undatiert
    illustriert
    inspirierend
    erweiterbar
  • "Dein nachhaltiges Jahr - der Wochenplaner mit 52 Challenges"
  • Hausschuhe schnell und einfach selber stricken

     

    Hausschuhe strickenMöchtest du, auch in der kalten Jahreszeit, zu Hause warme Füße haben? Dann empfehle ich dir: Hausschuhe stricken! Auch als Geschenk für Freunde und Familie oder auch in kleiner Version als Babyschuhe, kannst du diese Schuhe selbst herstellen.

    Für meine Hausschuhe ist es nicht nötig, dass du Socken stricken kannst. Du musst auch nicht mit einem Nadelspiel stricken können. Meine Hausschuhe kannst du in einem Stück stricken und brauchst hinterher nur an 2 Stellen zusammennähen.

    Es wäre von Vorteil, wenn du ein wenig Strickerfahrung mitbringst, da du die Hausschuhe mit 3 Fäden gleichzeitig stricken musst. Wenn du noch gar nicht gestrickt hast, es aber lernen möchtest, kann ich dir das Tutorial von Maschenmarie empfehlen.

    Ich erläutere die Strickanleitung einmal für die Schuhgröße 39/40. Danach werde ich noch erläutern, wie viele Maschen und Reihen ich für andere Schuhgrößen verwende.

    Strickanleitung für Schuhgröße 39/40

    Was benötigst du für deine Hausschuhe?

    Du benötigst drei Knäule Wolle á mindestens 80g. Die Farbe kannst du frei wählen. Ich wähle meist drei unterschiedliche Farben, so werden die Schuhe schön meliert. Welche Wolle du verwendest, ist an sich egal. Ich verwende vor allem Wollreste oder die Wolle von Linea Pura. Sie ist aus 100 % Bio-Baumwolle daher sehr zu empfehlen. Je nach Fadendicke solltest du zwei Reihen mehr oder weniger stricken. Das bekommst du dann aber beim Stricken mit und kannst dann entscheiden, noch Reihen hinzuzunehmen oder nicht.

    Weiterhin benötigst du zwei Nadeln der Nadelstärke 5. Die Nadeln sollten mindestens 30 cm lang oder aber Rundstricknadeln sein. Ich verwende generell Nadeln einer geringeren Nadelstärke als für die Wolle vorgeschlagen wird, damit die Schuhe möglichst engmaschig werden und sie gut warm halten.

    Am Ende benötigst du eine Nähnadel mit stumpfer Spitze und großem Einfädelloch.

    Man strickt die Schuhe von hinten nach vorn und näht sie am Ende an der Ferse und über den Spann zusammen.

    Stricken des hinteren Schuhteils

    Schlage 67 Maschen an. Schau, dass du mindestens 80-90 cm Restfaden hast und schneide ihn nicht ab. Ich vernähe damit immer die Ferse der Hausschuhe.

    Die ungeraden Reihen werden immer wie folgt gestrickt: eine Maschen abheben (du hebst sie also nur von der linken auf die rechte Masche ohne zu stricken), eine rechte Masche stricken, eine Masche links, eine Masche rechts, eine Masche links, usw. Die letzten beiden Maschen werden rechts gestrickt.

    In den geraden Reihen hebst du auch immer die erste Masche ab. Die zweite strickst du rechts. Und dann immer eine Masche abheben, eine Masche rechts stricken, eine Masche abheben, eine Masche rechts, usw. Die letzten beiden Maschen werden rechts gestrickt.

    Dies wiederholst du bis zur 34sten Reihe oder bis du 17 Knötchen am Rand erhältst.

    Hausschuhe stricken
    So sieht das Strickstück auf der ungeraden Seite aus

     

    Hausschuhe stricken
    So sieht das Strickstück auf der geraden Seite aus

     

    Hausschuhe stricken
    Knötchen am Rand

    Stricken des vorderen Schuhteils

    In Reihe 35 kettest du zu Anfang 12 Maschen ab. Dann strickst du weiter wie in einer ungeraden Reihe.

    Auch in Reihe 36 kettest du auch zu Anfang 12 Maschen ab und strickst danach weiter wie in einer geraden Reihe. Du hast das Strickstück nun verjüngt.

    Ab Reihe 37 strickst du wie gewohnt:

    Ungerade Reihen: eine Maschen abheben, eine Masche rechte stricken, eine eine Masche links, eine Masche rechts, eine Masche links, usw. Die letzten beiden Maschen werden rechts gestrickt.

    Gerade Reihen: eine Masche abheben, eine Masche rechts stricken, eine Masche abheben, eine Masche rechts stricken, eine Masche abheben, usw. Die letzten beiden Maschen werden rechts gestrickt.

    Dies wiederholst du bis zur Reihe 66 insgesamt, oder aber bis zur Reihe 32 ab der Verjüngung. Du solltest ab der Verjüngung nun 16 Knötchen an der Seite haben.

    Hausschuhe stricken
    Hier kannst du deinen Fuß aufstellen

    An dieser Stelle teste ich immer wie lang der Schuh bislang geworden ist und entscheide ob ich noch zwei Reihen stricke. Ich teste indem ich das Strickstück einfach an meinen Fuß halte. Hacke an die erste Reihe, Zehen Richtung Stricknadel. Die Zehen sollten nun genau auf Höhe der Stricknadel sein, dann sind die Schuhe für die eigenen Füße genau richtig. Wenn du die Schuhe für genau richtig lang befindest, solltest du nun gerade vor einer ungeraden Reihe stehen, sprich die innere, krause Seite vor dir haben.

    Ab hier an strickst du für drei Reihen immer zwei Maschen zusammen. Die erste der drei Reihen links und damit immer zwei Maschen zusammen stricken, dann eine Reihe rechts und immer zwei Maschen zusammen stricken und die letzte Reihe wieder links uns immer zwei Maschen zusammen stricken. Dies ergibt später die Fußspitze. Zu Ende hast du noch sechs Maschen auf der Nadel. Wenn du mehr als 6 hast, ist dies nicht schlimm.

    Schneide nun den  Faden so lang ab, dass du den Schuh über den Spann noch zusammennähen kannst. Ich schneide den Faden immer etwa bei 80-90 cm ab.

    Hausschuhe stricken
    Jetzt kann man bereits die Form der Hausschuhe erkennen

    Zusammen nähen der Hausschuhe

    Nimm nun deine Nähnadel ohne Spitze. Zieh den Restfaden durch die Öse und führe die Nadel dann durch die auf der Stricknadel verbliebenen Maschen. Führe die Nadel zuerst durch die hinterste Masche und dann nach vorn durch, so dass der Faden letztendlich einen Kreis führt. Hast du den Faden durch alle Maschen, kannst du die Stricknadel heraus ziehen.

    Nun nähst du den Schuh links herum, von der Spitze über den Spann bis zum Einstieg, zusammen. Schau hierfür, dass die Knötchen vom Rand übereinander liegen, damit sich die Naht nicht verschiebt.

    Hausschuhe stricken
    Hausschuhe zusammennähen

    Dies wiederholst du mit dem Fadenrest vom Aufnehmen der Maschen, um die Ferse des Hausschuhs zusammen zu nähen. Nun brauchst du den Schuh nur noch von links auf rechts drehen und bist fertig.

    Die Hausschuhe wirken nicht angezogen immer etwas eng am Spann. Lass dich davon nicht irritieren. In die Breite ziehen sich die Schuhe sehr gut.

    Babyschuhe und andere Schuhgrößen stricken

    Ich verschenke diese Schuhe sehr gern in unterschiedlichen Größen.

    Um heraus zu bekommen wie viele Maschen und Reihen welche Größe ergeben, habe ich viel getestet. Ihr entwickelt hier ein gutes Gefühl mit der Zeit. In jedem Fall müsst ihr immer eine ungerade Anzahl Maschen aufnehmen und den Fußeinstieg, also die Knötchenanzahl vor der Verjüngung, etwas größer halten als gedacht. Das macht das Einsteigen einfach bequemer. Für Kinderschuhe nehme ich nur 2 Fäden, damit die Schuhe für Kinderfüße etwas dehnbarer sind. Da jeder sehr unterschiedlich eng strickt, musst du dich hier gegebenenfalls etwas annähern.

    Babyschuhe (0-4 Monate oder 8 cm lange Schuhe)

    2 Fäden
    29 Maschen
    8 Knötchen
    4 Maschen beidseitig abnehmen
    6 Knötchen

    Kinderschuhe (10 cm lange Schuhe)

    2 Fäden
    33 Maschen
    10 Knötchen
    4 Maschen beidseitig abnehmen
    8 Knötchen

    Kinderschuhe (13 cm lange Schuhe)

    2 Fäden
    37 Maschen
    11 Knötchen
    4 Maschen beidseitig abnehmen
    10 Knötchen

     

    Was du alles brauchst, findest du auch im Greenberries-Shop:

    Unterstütze Greenberries, teile diesen Beitrag. Vielen Dank

    Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
    0 Artikel - 0,00