plastikfreie Zahnseide

Plastikfreie Zahnseide – nachhaltige Möglichkeiten für Zahnzwischenräume

Mit einer Zahnbürste erreichen wir nur etwa 70% der Zahnoberfläche. Daher empfehlen die Zahnärzte zusätzlich eine Reinigung der Zahnzwischenräume. Pro Anwendung benötigst du etwa 50 cm Zahnseide und für jeden Zahn sollst du ein neues Stück Zahnseide nutzen. In einem Jahr verwendest du also 180 Meter Zahnseide. Umso wichtiger, dass dieses Produkt möglichst nachhaltig und biologisch abbaubar ist. Es gibt mittlerweile viele nachhaltige Produkte aus nachhaltiger und veganer Herstellung und ohne sinnloser Plastikverpackung. Ein paar Möglichkeiten möchte ich euch heute vorstellen.

[do_widget id=custom_html-9]

Zahnseide von Bambusliebe

plastikfreie Zahnseide
Die vegane Zahnseide von Bambusliebe ist aus Maisseide und ist mit Candelillawachs umhüllt. Sie ist damit minimal härter als herkömmliche Zahnseide. Edelminze sorgt für ein frisches Gefühl im Mund. Die Seide ist 30m lang und kommt in einem kleinen Glasflakon mit Drehdeckel. In diesem Drehdeckel ist eine Abschnittmöglichkeit integriert. Alles zusammen wird in einem recycelten Karton versendet.

Der Nachfüllpack besteht aus 2 Rollen Zahnseide, welche im Papierwachsbeutel versendet werden. Den kleinen Glasflakon solltest du also schon zu Hause haben.

Planet Bamboo Natur – Zahnseide aus Ahmisa-Seide

Die Seide für die Zahnseide von Plant Bamboo Natur wird erst verarbeitet, wenn die Raupe den Seidenkokon auf natürliche Art verlassen hat. Das macht diese Zahnseide nicht vegan, aber nachhaltig. Das Gefühl bei der Anwendung ist sie einer herkömmlichen Zahnseide sehr ähnlich. Umhüllt wird sie mit Candelillawachs.

Du erhälst 30 Meter Zahnseide auf einem Röllchen in einem Glasflakon. Auch in diesem Schraubdeckel befindet sich eine integrierte Abschnittmöglichkeit. Ein Nachfüllpack beinhaltet 2 Spulen á 30 Meter Zahnseide und keinen Glasflakon. Den Nachfüllpack erhälst du in einem recycelten Karton.

Besonders toll: Diese Zahnseide ist biologisch abbaubar.

[do_widget id=custom_html-10]

Zahnzwischenraumbürsten von Hydrophil

Der Griff der sogenannten Interdentalbürste von Hydrophil ist aus dem nachwachsenden Rohstoff Bambus hergestellt, aber die Borsten leider aus Nylon. Hydrophil lässt die Zahnzwischenraumbürsten zu „verantwortungsvollen“ Bedingungen in China herstellen, der Ort an dem der Rohstoff Bambus wächst. Die Produktion ist wasserneutral, vegan und fair.

Die Zahnzwischenraumbürste wird ohne Zahnpasta und vor dem Zähneputzen genutzt. Schiebe sie einfach von außen zwischen die Zähne. Nun bewegst du die Bürste einige Male horizontal zwischen den Zähnen hin und her. Nach dem Putzen kannst du die Bürste einfach unter fließendem Wasser reinigen. Eine Reinigung einmal täglich reicht, neben dem täglichen Zähneputzen, sagt der Hersteller. Du solltest die Bürste alle 14 Tage ersetzen. Hydrophil bietet die Zahnzwischenraumbürsten in 4 verschiedenen Größen und im 6er Pack an.

Unterstütze Greenberries, teile diesen Beitrag. Vielen Dank